Autor/in: Peter Schernhuber
Seite: 1
1 - 5/5

High Fidelity

article_671_0_aufmacher_250.jpg Präzision beim Abspielen, die Aura des Knisterns, die haptische Besonderheit eines Platten-Covers, das sich in seiner unpraktischen Größe und mit seinem Gewicht so sehr dem allgegenwärtigem Postulat von Funktionalität verweigert – es gibt viele Gründe, Vinyl zu lieben. Wie auch immer: Alle, die ein Faible für Platten teilen, sollten über ein st...
Text: Peter Schernhuber Fotos: | Design, Music | 07/2014 read more...

Design-Impressionen

article_662_01_mak_250.png

Anlässlich seines 150-jährigen Bestehens blickt das MAK im Rückspiegel nach vorne. Für die Ausstellung „Vorbilder“ haben neun markante Stimmen des Gegenwartsdesigns in der ehrwürdigen MAK-Sammlung gestöbert und sich zu Ausstellungsbeiträgen inspirieren lassen.  


Text: Peter Schernhuber Fotos: MAK | Design | 07/2014 read more...

Petit Paris

article_622_chloe_01_250.png Es ist dem Zufall geschuldet, dass der Augustinplatz in Wien ein wenig französisches Flair ausstrahlt. Vielleicht ist es seine Lage in der Senke zwischen Neubau und Josefstadt, vielleicht sind es die Stühle der Lokale, die wie vor Pariser Patisserien am Trottoir stehen. Vielleicht es auch nur der Eindruck, den man nach einem Besuch von „Sous Bois“ ...
Text: Peter Schernhuber Fotos: Magdalena Blaszczuk | Design | 05/2014 read more...

Design Heaven Is a Black Seat

article_599_01_oscarwanlessjpg_250.jpg Konstantin Grcic Oft hat die Rede von Meistern und ihren Werken den fahlen Beigeschmack, jene, die sie führen, auf ein Podest zu hieven, das vermeintlich dazu berechtigt, Superlative auszuteilen. Beim Industriedesigner Konstantin Grcic jedoch herrscht weitreichende Einigkeit. Designmuseen rund um den Globus zeigen seine Arbeiten, bereits 2009 lud ...
Text: Peter Schernhuber Fotos: Press | Design | 03/2014 read more...

Formgebende Konturen

article_568_schedel_250.png Interieur-Designbeispiele rund um den Globus. Einfach und doch äußerst überzeugend. Nymphenburg Von Mexiko bis Hallstatt entfaltet das Angesicht des Todes seine betörende Faszination. Durch die Kulturgeschichte hindurch illustriert kein Objekt diese dunkle Anziehung kompakter als der Totenkopf. Memento Mori nennt die Porzellanmanufaktur Nymphenb...
Text: Peter Schernhuber Fotos: Press | Design | 12/2013 read more...

Autor/in: Peter Schernhuber
Seite: 1
1 - 5/5