Autor/in: Roland Schöny
Seite: 1
1 - 37/37

Biennale Venedig

article_1227_brigitte-kowanz_250.jpg Brigitte Kowanz zählt zu den international bedeutendsten Kunstschaffenden, deren Werkstoff die Technologie des Lichts ist. Nun bespielt sie – neben Erwin Wurm – den Österreich-Pavillon der diesjährigen 57. Biennale Venedig, wo sie außerdem in mehreren weiteren Ausstellungen vertreten ist. Doch als Christa Steinle, die diesjährige Kommissärin des Ös...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | | 05/2017 read more...

Aus der Bürgerlichkeit der Kunst rausgehen

article_1221_tomas_mb_250.jpg

Festwochen-Intendant Tomas Zierhofer-Kin im Gespräch mit Roland Schöny


Text: Roland Schöny Fotos: Wiener Festwochen | Art, Interview, Music, Performance | 05/2017 read more...

Im Schatten des Zerfalls

article_914_joel_meyerowitz_florida_1_250.jpg Ist es möglich und ist es notwendig, Relationen zu den Realitäten außerhalb der in Kunsträumen formulierten Fragestellungen herzustellen? Es drängt sich auf, nicht daran vorbeizusehen; insbesondere durch die Grundannahme, dass Kunst, dass kulturelle Diskurse ihre Bedeutung stets erst vor der Folie gesellschaftlicher Entwicklungen gewinnen. Selbst...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 10/2015 read more...

Kunst habe ich immer politisch betrachtet

article_896_01_kh_wien_250.jpg

Roland Schöny im Gespräch mit Nicolaus Schafhausen, Direktor der Kunsthalle Wien 


Text: Roland Schöny Fotos: Kunsthalle Wien | Art, Interview | 10/2015 read more...

Hotspot der Avantgarde

article_849_01_pakesch_peter_1880_250.jpg Kaum vorstellbar aus heutiger Sicht: Nach dem Aufruhr und der Provokation durch die Aktionisten und VALIE EXPORT noch wenige Jahre zuvor war es in Wien relativ ruhig geworden um die zeitgenössische Kunst. In den 1980er Jahren jedoch verdichteten sich die Netzwerke im international so bezeichneten Kunstwunder von Wien neuerlich. ...
Text: Roland Schöny Fotos: Wien Museum | Art | 06/2015 read more...

Archäologie entlang der offenen Wunden der Geschichte

article_825_01_history-of-reappropria_250.jpg Die vielfältigen, von Dissonanz, Widersprüchen und realer Gewalt gezeichneten Verschränkungen zwischen afrikanischer Kultur und westlicher Moderne sind ein zentrales Thema im Œuvre des algerisch-französischen Künstlers Kader Attia. Nun bringt die Ausstellung Complementary Conversations“ in der Wiener Galerie Krinzinger aktuelle Aspekte aus dem...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art, Visual Art | 05/2015 read more...

Die Biennale-Maschinen laufen an

article_814_01_haegue_yang_250.jpg Zeit der Biennalen! Während Venedig Schlagzeilen macht, gehen die Vorbereitungen nun auch in Wien in ihre heiße Phase. Endlich ist es gelungen, ein Biennale-Konzept umzusetzen. Mehr als eineinhalb Jahrzehnte köchelte das Thema vor sich hin. Allerdings fehlte der Kulturpolitik die Vision und den autonomen Initiativen das Geld. Zeit for „change!“ hei...
Text: Roland Schöny Fotos: Archiv | Art | 05/2015 read more...

Schöner als die Wirklichkeit

article_788_04_pipilotti_rist_homo_sa_250.jpg

In eine rauschhafte Welt raumumfassend fließender Video-Bilder des Glücks, genährt aus Wasser, Pflanzen und sexuellen Anspielungen führt die Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist in der Kunsthalle Krems, wo sie auch Objekte und frühe Experimentalfilme zeigt.


Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art, Visual Art | 03/2015 read more...

What’s next? – Wie geht es weiter ?

article_776_01_julius-von-bismarck_un_250.jpg Wie geht es eigentlich weiter? Auf den internationalen Märkten, wo unentwegt neue Unsicherheiten geschaffen werden, steigen die Umsätze mit Gemälden und Skulpturen nach wie vor. Der Mythos, dass ausgerechnet Kunst die einzige Aktie sei, deren Preis nicht sinken könne, hält sich hartnäckig. Kunst als harte Währung der Ellbogengesellschaft. 16 Millia...
Text: Roland Schöny Fotos: Archiv | Art, Visual Art | 03/2015 read more...

Prinzip Destruktion

article_749_dc_01_250.png

Die Verletzung des Körpers als Kunstwerk


Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 12/2014 read more...

Rastlose Blicke

article_734_01_zip_250.png Die Preise im Bereich der Gegenwartskunst steigen weiter. Kunst zu Sammeln aber bleibt keineswegs einigen spleenigen Superreichen vorbehalten. Wer sich früher etwa für Schallplatten interessierte, könnte sich anhand der Ausgaben für Vinyl ausrechnen, dass da schon Geld für die eine oder andere künstlerische Arbeit drinnen gewesen wäre. Es liegt ebe...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 12/2014 read more...

Mit der Skulptur auf der Bühne des Pop

article_716_01_ew7_rgb_250.png

Erwin Wurm im Gespräch mit Roland Schöny


Text: Roland Schöny Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art, Interview | 09/2014 read more...

Zwischen Retro Und Perspektive

article_710_01_viennafair14_250.png Vor dem Hintergrund zunehmender Globalisierung erscheint es immer schwieriger, nationale Kunstszenen zu porträtieren. Für die diesjährige Kunstmesse VIENNAFAIR wagt die in Bukarest ansässige Kuratorin und Galeristin Andreiana Mihail den Spagat. Im Rahmen der Schwerpunktreihe DIALOG: NEW ENERGIES fokussiert sie das künstlerische Schaffen der un...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 09/2014 read more...

An den Grenzen zum Unsichtbaren .

article_703_01_viertel2_250.png Es scheint klar zu sein: Der Dachaufbau auf einem der Hochhäuser nahe der UNO-City in Wien, auf dem IZD-Tower, dürfte Teil jenes NSA-Überwachungsnetzwerks sein, das in Dokumenten von Edward Snowden als „Vienna Annex“ tituliert wurde. Das heißt: Kontrolle manifestiert sich nicht nur als unsichtbares Phänomen im virtuellen Raum. Ihre technischen Inst...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | | 09/2014 read more...

Andere Wirklichkeiten

article_675_01_kunst_250.jpg Einsteigen, wo die Namedropping-Frequenz nicht gleich alle Aufmerksamkeitsseismografen zum Erglühen bringen. Einmal da beginnen, wo die bildende Kunst nicht gleich um den vordersten Platz im diskursiven Getöse ringt. Jenen, die mit der österreichischen Kunstgeschichte vertraut sind, wie auch jenen, die sich für die Avantgarde der 1960er Jahre inter...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 07/2014 read more...

Cooltown Modernity

article_664_01_isa_genzken_250.png Isa Genzken dringt in Bereiche vor, in denen Schönheit und Mathematik zusammen mit Existenzialismus und Sozialkritik einen riskanten Tanz beginnen. Die deutsche Künstlerin agiert in einem Spitzenfeld fernab traditoneller Formen des bloßen Ausstellens von Werken. Stattdessen erzeugt sie Resonanzen und stellt Zusammenhänge und Brüche her, die unsere ...
Text: Roland Schöny Fotos: Kunsthalle Wien | Art | 07/2014 read more...

Vom Eigenen und dem Anderen

article_604_01_teller_08_250.jpg Mehr als bloß ein Ort, ein Apparat oder Instrument, Kunst zu zeigen, ist das Medium der Ausstellung. Dass nicht allein durch die ausgestellten Werke und somit auch das gleichzeitige Weglassen anderer künstlerischer Arbeiten ein ideologischer Zusammenhang hergestellt wird, ist spätestens seit den 1990er Jahren Diskussionsgegenstand. Im Zuge der Tend...
Text: Roland Schöny Fotos: | Art | 03/2014 read more...

Political Landscapes

article_590_01_benning_rr46_250.jpg Als einer der bemerkenswertesten Vertreter des Independent Cinema übersetzt der in Kalifornien lebende Filmemacher James Benning seit den 1970er Jahren seine radikal persönliche Vision von Amerika in die Sprache des Films. Hinter der Schönheit von Landschaften, auf der Gegenseite des American Dream tauchen die Abgründe von Ausbeutung und Verbrechen...
Text: Roland Schöny Fotos: | Art, Film | 03/2014 read more...

Im Angesicht des Verlusts

article_572_01_werner_geier_250.png Wie oft Ausstellungsräume doch den Eindruck auslösen, in eine andere Welt abseits des Alltags zu führen! Nur allzu leicht erzeugt ihre distanzierte Aufgeräumtheit einen Sicherheitsabstand der Unberührbarkeit mit all den unbewältigten Dramen, Abstürzen und Widersprüchen in der Realität draußen, von der einzelne Projekte erzählen. Im Falle Werner Gei...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 12/2013 read more...

In den virtuellen Räumen der Malerei

article_555_01_gunter_damisch_250.png Zwischen New Wave und Faszination für Klassiker der Kunstgeschichte, zwischen Aufbrüchen zu neuen medialen Wirklichkeiten und Erkundungen organischer Formen in der real greifbaren Natur hat Gunter Damisch sich bereits in den 1980er Jahren aufgemacht, die Malerei neu zu definieren und gilt heute als einer der signifikantesten Vertreter der Österreic...
Text: Roland Schöny Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art, Interview | 12/2013 read more...

FAQ-Art

article_540_05_yokoono_cutpiece_1964_250.png Die Gegenwartskunst als Seismograph aktueller sozialer, politischer und wirtschaftlicher Veränderungen. Selten kam es zu einer derart dramatischen Nähe zwischen gesellschaftlicher Realität draußen und den Themen im Ausstellungsraum wie auf der Istanbul Biennale. Deren Motto stand bereits fest, bevor die lokale Polizei die Proteste rund um den Ghezi...
Text: Roland Schöny Fotos: Press | Art | 10/2013 read more...

Brennpunkt Ost-Avantgarde

article_529_01_przemekmatecki_250.jpg Mit Verve geht es nach dem letztjährigen Neustart mit neuen Kuratorinnen in die nächste Runde. Als wichtigste Plattform für Gegenwartskunst aus den Ländern Ost- und Zentraleuropas sowie der Türkei und Russland eröffnet die Kunstmesse VIENNAFAIR heuer am Abend des 9. Oktober. Nicht nur Diskurs und Kommunikation zählen hier, sondern auch die Weiteren...
Text: Roland Schöny Fotos: VIENNAFAIR | Art | 10/2013 read more...

Avantgarde in der Retro-Schleife

article_501_01_venedig_250.png

Die 55. Kunstbiennale von Venedig


Text: Roland Schöny Fotos: Mitko Javritchev | Art | 07/2013 read more...

Elfie Semotan

article_497_01_elfiesemotan_250.png Als Topfotografin der Modebranche wurde Elfie Semotan weltberühmt. In einer Welt des Glamours und der Oberflächen betonte sie jedoch stets die menschliche Dimension. Mit ihren atmosphärisch komponierten Landschaftsbildern, intimen Aktstudien, mit ihren markanten Porträts, subtilen Stillleben und konzeptuellen Arbeiten positionierte sich S...
Text: Roland Schöny Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Photography | 07/2013 read more...

FAQ Art

article_492_die_damen_kalender_oktobe_250.png Ein Gulasch muss her! Und am besten gleich in der Früh. Zumindest wenn sich der Abend wieder mal bis in den Morgen gezogen hat. Dazu ein kräftiges Reparaturseidl: DAMEN Bier EXTRA STARK auf passendem Bierdeckel. Bald ist die Welt wieder in Ordnung. Unglaublich, wie viele zu so früher Stunde im Café Alt Wien auf DIE DAMEN anstoßen. Allein die Anzahl...
Text: Roland Schöny Fotos: | Art | 07/2013 read more...

Zurück zum Surrealismus

article_472_kunst_01_250.png Ein Abstecher nach Brünn diesmal. Zur Werkschau des österreichischen Fotografen Rudolf Koppitz (1884–1936) in der Mährischen Galerie, der Moravská galerie v Brneˇ. Durch deren oftmalige Publikation und Verbreitung per Postkarten haben sich einige der Bilder von Koppitz als Ikonen in unser Gedächtnis eingeschrieben. Bekannt etwa ist das Foto-Kunstwe...
Text: Roland Schöny Fotos: | Art | 05/2013 read more...

Die Wiedergeburt der Malerei

article_452_oehlen_01_250.png

Albert Oehlen erneuerte die Malerei durch Konfrontation mit der Sprache der Massenmedien. Gezielt trieb er sie auf ein unsicheres Terrain, auf dem die Grenzen zwischen gut und schlecht oder zwischen traditionell und avantgardistisch fragmentieren. Nun kommt er mit einer großen Werkschau ins mumok nach Wien.


Text: Roland Schöny Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art | 05/2013 read more...

Auf den Spuren der Gegenwart

article_433_kunst_01_250.png Ein bemerkenswertes Phänomen: Die Zahl der Ausstellungen zum Thema Sound in der Bildenden Kunst nimmt in einem Ausmaß zu, die mit den Auswüchsen der Retrospektiven zu Expressionismus oder Pop Art vor 30 Jahren vergleichbar ist. Was anfangs als Randphänomen aus Fluxus oder Neuer elektronischer Musik herkommend betrachtet wurde, steht jetzt im Fokus ...
Text: Roland Schöny Fotos: | Art | 03/2013 read more...

Rauschen in 3D

article_425_1_hotel_morphila_farbe_250.png

Peter Weibel im Interview


Text: Roland Schöny Fotos: Manfred Rahs | Interview, Music, Performance | 03/2013 read more...

Politisch durchs Leben tanzen

article_419_yoko_ono_250.png

Yoko Ono zählt zu den einflussreichsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt feiert ihren 80. Geburtstag mit einer umfassenden Retrospektive.


Text: Roland Schöny Fotos: Marco Delogu | Art | 03/2013 read more...

Von Grottenbahnen und Grimassen

article_407_faq_art1_250.png Unumgänglich ein Blickwechsel zu Beginn. Über das Feld der bildenden Kunst hinaus in den Bereich der Architektur. Dass sogar die heurige VIENNA ART WEEK diese sensationelle Ausstellung im Architekturzentrum Wien in ihr Programm aufgenommen hat, war naheliegend. Erstmals in dieser Form bietet das Projekt „Sowjetmoderne‘‘ eine Aufarbeitung fortschrit...
Text: Roland Schöny Fotos: Archiv | Art | 12/2012 read more...

New love

article_384_01_neu_love_250.png Das Internet leistet beste Dienste als Kupplerin. Bereits jede dritte Beziehung wird in den virtuellen Weiten des Datenhighways angebahnt; von Screen zu Screen mit wundgeschriebenen Fingerkuppen. Doch nicht allein wegen der Marter an der Tastatur lässt der Umgang miteinander in der Anonymität des Netzes eine Verrohung für die Zukunft vorausahnen...
Text: Carola Leitner, Roland Schöny Fotos: Illustration: Franz Suess | | 12/2012 read more...

Mit Schmerz und Konsequenz

article_382_abramovic_01_250.png Als härteste Künstlerin der Welt apostrophiert, erkämpfte sich die aus der alternativen Szene Ex-Jugoslawiens in Belgrad kommende Marina Abramović mit ihren extremen, verletzlichen und riskanten Perfomances eine Spitzenposition in der internationalen Gegenwartskunst. Der Film The Artist Is Present dokumentiert ihre spektakuläre Aktion im ...
Text: Roland Schöny Fotos: Galerie Krinzinger, Magdalena Blaszczuk, Polyfilm | Art | 12/2012 read more...

Die Räume anderer Museen durchwandern

article_369_art19_1_250.png Außer Atem (À bout de souffle) – so ist der Nouvelle Vague-Klassiker von Jean-Luc Godard aus dem Jahr 1960 betitelt. 50 Jahre später geht die Hetzjagd im realen Leben weiter. Zumindest für jene, die Kunst als Spiegel, als Verstärker mit inhärentem Potential zur kritischen Reflexion der Wirklichkeit sehen. In Wien ist seit dem Frühherbst Mobilisieru...
Text: Roland Schöny Fotos: Archiv | Art | 10/2012 read more...

In den Grenzbereichen des Realen

article_344_fotografie19_1_250.png

Die Fotografie zwischen beredtem Schweigen und Auslöschung ihrer selbst.


Text: Roland Schöny Fotos: Archiv | Photography | 10/2012 read more...

Gegenwartskunst im Ost-West-Schnittfeld

article_271_viennafair1_250.png

Mit enormem Tempo avancierte Wien zu einem der wichtigsten Brennpunkte für Gegenwartskunst in Europa. Im Zuge dieses Aufwärtstrends soll jetzt die Kunstmesse VIENNAFAIR The New Contemporary gezielt als Label für ein junges Publikum aufgebaut werden.


Text: Roland Schöny Fotos: press | Art | 07/2012 read more...

Kampf um Freiräume

article_172_01_christian_schreibmuell_250.png

Entlang der Geschichte der Besetzungen in Wien von der Arena 1976 bis heute verfolgt eine Ausstellung des WIEN MUSEUM ein bis dato unterbelichtetes Stück Stadtgeschichte.


Text: Roland Schöny Fotos: | Photography | 05/2012 read more...

Autor/in: Roland Schöny
Seite: 1
1 - 37/37