Kategorie: Keywords :: Interview
Seite: 1 2
51 - 94/94

Die fröhliche Wissenschaft

article_331_thomas_meineke_1_250.png Thomas Meinecke, Schriftsteller, Musiker und DJ, hat einen neuen Roman geschrieben, „Jungfrau“. Wie so oft forscht darin eine Gruppe junger Menschen zu verschiedenen Bereichen populärer Kultur und diesmal auch zum Thema Religion. Seine Bücher erzeugen eine unbändige Lust, Dinge zu erfahren, von denen man gar nicht wusste, dass man sie erfahren...
Text: Andreas Ungerböck Fotos: Magdalena Blaszczuk | Books, Interview, Music | 07/2012 read more...

Built to surprise

article_319_chang_1_250.png Er lebt seit 30 Jahren in der gleichen winzigen Wohnung. Wenn ihm auf Reisen ein Hotelzimmer nicht zusagt, designt er es einfach um. Wenn er in Ruhe seine Heimatstadt Hong Kong durchstreifen will, verkleidet er sich als japanischer Tourist. Er baute das „Kofferhaus“ nahe der chinesischen Mauer, er entwarf ein Tee-set für die italienische Nobel...
Text: Andreas Ungerböck Fotos: Magdalena Blaszczuk | Architecture, Interview | 07/2012 read more...

Gute Seiten, schlechte Seiten

article_318_henning_250.png Sie avancierte vom Model zum Literaturstar, heuerte nach ihrem Romandebüt im Drehbuchteam von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ an und ließ Harald Schmidt lange vor der Generation „Feuchtgebiete“ wissen, dass sie sich „überall“ rasiere und „nichts drunter“ habe. Alexa Hennig von Lange gehört zu den ungewöhnlichsten, aber auch umstrittensten, Figuren ...
Text: Carola Leitner Fotos: Ricus Aschemann | Books, Interview | 07/2012 read more...

Das Leben ist Brutal

article_307_christiane_sadlo_250.png

Inga Lindström ist die rosarote Baronin des Sonntag-Abend-Kitsches. 28 Filme, die das Lindström-Label und Titel wie „Wolken über Sommarholm“ tragen, gehen bisher auf das Konto der schwedischen Rosamunde Pilcher. Doch Inga Lindström gibt es nicht. faq spricht mit Christiane Sadlo, der Frau, die Inga Lindström erfunden hat.


Text: Christoph Hümer Fotos: Illustration: Franz Suess | Film, Interview | 07/2012 read more...

Ich glaube an die Subkultur

article_296_edek_bartz_250.png Anfang Mai fand die fünfte Viennafair in der Messe Wien statt. Begleitend liefen in 18 Wiener Galerien zahlreiche Ausstellungen unter dem Titel „curated by“: So wurde etwa die ehemalige Markthalle in Wien-Mitte mit junger Kunst unter dem Motto „Breathless“ als Hommage an Godards „À bout de souffle“ bespielt. Edek Bartz, künstlerischer Lei...
Text: Doris Lippits Fotos: Archiv | Art, Interview | 07/2012 read more...

Jarvis Cocker

article_294_jarviscocker_250.png

Gordon Brown is dull, crushingly so, and that’s the worst that can be said about anyone. Given what has happened to the economy this past year, I’d advo-cate an uprising, nothing short of a revolution.


Text: Nick Duerden Fotos: Rough Trade | Interview, Music | 07/2012 read more...

Wiener Wille zur Weltklasse

article_260_christoph-thunhohenstein_250.png Im Gespräch mit FAQ erörtert der Leiter der Wiener Kreativwirtschafts-Förderinstitution Departure, Christoph Thun-Hohenstein, warum 2009 ein Akzent In Richtung bildende Kunst gesetzt Wurde, wie im Bereich der iInterkreativität neue Impulse gegeben und daraus Geschäftsmodelle abgeleitet werden können und weshalb ein Design Centre am Flugfeld Aspern ...
Text: Daniel Kalt Fotos: Martin Stöbich | Interview | 06/2012 read more...

Nur schöne Geschichten machen noch kein Magazin

article_253_brand_eins_1_250.png Es ist noch gar nicht so lange her, da hielt man Wirtschaft für ein publizistisches Nischenthema. Doch die  Dinge haben sich geändert – sowohl in der Ökonomie als auch im Verlagswesen. Und so trat der kaum für möglich gehaltene Fall ein, dass sich ein unabhängiges Hamburger Magazin seit nunmehr zehn Jahren erfolgreich dem Thema ...
Text: Fabian Burstein, Andreas Ungerböck Fotos: Archiv | Interview | 06/2012 read more...

Der ästhetische Diktator

article_248_rubinowitz_1_250.png Prolog: Wenn ein Fan auf sein Idol trifft, kann das eigentlich nur schiefgehen. Große Erwartungen treffen auf kleinkarierte Sakkos, feuchte Träume auf wüste Enttäuschungen. Das Scheitern scheint vorprogrammiert. Doch dann kam Tex Rubinowitz. Der meistgeliebte Deutsche Wiens. Der Buster Keaton unter den Zeichnern. Der Meister des kruden Humors und d...
Text: Ruth Schink Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art, Interview | 06/2012 read more...

Linking spaces

article_244_jun_aoki_1_250.png

He’s one of the most famous Japanese architects, running a highly successful firm in Tokyo. His body of work includes a wide range of achievements such as a series of houses, public architecture, boutiques and a series of Louis Vuitton stores. A talk with Aoki Jun.


Text: Steve Ridgely Fotos: Illustration: Franz Suess | Architecture, Interview | 06/2012 read more...

Ein Liebesbrief an das Tätowieren

article_240_high_voltage_01_250.png Kat von D wurde 1982 als Katherine von Drachenberg in Monterrey, Mexiko, geboren. Als sie vier jahre alt war, kam sie mit ihrer Familie in die USA. Mit 14 Jahren tätowierte sie sich selbst ein „J“ auf den linken Knöchel, zwei Jahre später begann sie bereits, in einem Tattoo-Studio zu arbeiten. Bekannt wurde sie durch die Tv-reality-Shows Mi...
Text: Pamina Kowalski Fotos: Lionel Deluy | Art, Interview | 06/2012 read more...

Love is a Form of Sickness

article_233_alan_pauls_1_250.png “The Past” is the first novel by Argentinean author Alan Pauls to be translated into English – and also the first to be translated into German. At the book fair in Frankfurt, this title was already presented as a well-known bestseller. Rave reviews turned out to be the logical consequence. Pauls – one of Latin America’s most valued writers – talks ...
Text: Carola Leitner Fotos: | Interview | 06/2012 read more...

Man nimmt das Geld ja gerne, egal, wer es vergibt

article_227_zobernig_01_250.png

Kurz vor der Viennafair, die er mit einem monumentalen Vorhang eröffnen wird, treffen wir einen gut gelaunten, Marlboro rauchenden Heimo Zobernig. Der international erfolgreiche Künstler will sich im Gespräch in seinem Atelier zur Ironie, aber nicht zur Kärntner Fahne bekennen.


Text: Ruth Schink Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art, Interview | 06/2012 read more...

Ich bin eine Macherin

article_226_johana_rachinger_01_250.png Frauen an der Spitze von großen Bundesinstitutionen sind noch immer eine Seltenheit. Bereits seit 2001 leitet Johanna Rachinger die Geschicke der Österreichischen Nationalbibliothek und gehört damit zu den etabliertesten weiblichen Führungskräften im Staatsdienst. Ein Gespräch über den Zusammenhang von Management und dem geplanten Büchersp...
Text: Carola Leitner Fotos: ÖNB | Books, Interview | 06/2012 read more...

Autismus und Außenantenne

article_225_sofa_surfers_01_250.png

Eine Wiener Melange aus Electronic, Soul und Rock ’n’ Roll: Fabian Burstein sprach mit dem Kult-Kollektiv Sofa Surfers.


Text: Fabian Burstein Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Music | 06/2012 read more...

Da war diese irrsinnige Energie

article_213_nemeczek_1_250.png

Er kann sich an die Achtziger Jahre erinnern und war trotzdem mehr als nur dabei: Rudi Nemeczek, legendärer Kopf der höchst erfolgreichen Nicht-Austropopper Minisex


Text: Fabian Burstein, Andreas Ungerböck Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Music | 05/2012 read more...

Disziplin musste ich mir anlernen

article_212_angel_250.png

Angel A. Transformation, eine junge aufstrebende Modedesignerin, erzählt vom Arbeitsalltag, den Shows und von der Faszination, sich immer wieder neu zu erfinden.


Text: Carola Leitner Fotos: Magdalena Blaszczuk | Fashion, Interview | 05/2012 read more...

Franz West

article_211_franz_west_250.png Fabian Burstein sprach mit Franz West und Peter Pakesch über künstlerische Neurosen, Exzentrik, das „Riesen-Missverständnis Lustigkeit“ und die materielle Seite der Kunst. Trotz Vorbereitungsstress und entgegen dem launenhaften Image zeigt sich West während des gesamten Interviews von seiner entspannten Seite– und lässt einige Male durch Selbstiron...
Text: Fabian Burstein Fotos: Stefan Tauber | Art, Interview | 05/2012 read more...

Nadia Krasteva

article_201_krastewa_250.png

Ein Gespräch mit dem bulgarischen Opernstar Nadia Krastewa über Talent, große Vorbilder und die Faszination bestimmter Bühnenrollen


Text: Carola Leitner Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Music | 05/2012 read more...

Anita Ammersfeld

article_200_ammersfeld_250.png Seit 2005 residiert in den ehemaligen Räumlichkeiten des legendären Theaters am Kärntnertor das stadt- Theater walfischgasse. Wo einst Gerhard Bronner regierte, schwingt nun die Sängerin und Schauspielerin Anita Ammersfeld das Zepter – eine Personalie, die dem Haus nach vielen Jahren als „Kleine Komödie“ sowohl jüdische Identität als auch ku...
Text: Fabian Burstein Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Performance | 05/2012 read more...

Robert Stadlober

article_199_stadlober_250.png

Die vielen Schattierungen des Ichs. Robert Stadlober über Filmdrehbesäufnisse, die Tücken von Wikipedia und darüber, warum es kei- ne schlechte Sache sein muss, um acht Uhr früh Tränen in den Augen zu haben


Text: Günter Pscheider Fotos: Stefan Tauber | Film, Interview | 05/2012 read more...

Reden ist Gold

article_190_thadeusz_250.png

Ein Moderator, ein Gast, 30 Minuten Gespräch. So macht Fernsehen Sinn. Mit dem kleinen Sender rbb und seinem großen Moderator Jörg Thadeusz. Ein wahrer Glücksfall, jeden Dienstag um 22.15 Uhr.


Text: Ruth Schink Fotos: Illustration: Franz Suess | Interview | 05/2012 read more...

Verbrechen war früher unterhaltsamer

article_189_christa_karas_250.png Christa Karas war mit 19 Jahren Österreichs erste Kriminalreporterin. Sie war dabei, als Polizeipräsident Holaubek einen der drei Stein-Ausbrecher persönlich abführte, sie kennt die großen True-Crime-Stories der Republik in- und auswen- dig und hat eine prononcierte Meinung zum heimischen Justizsystem. Die immer noch überzeugte Sozialdemokrati...
Text: Jörg Schiffauer, Andreas Ungerböck Fotos: Karl Peherstorfer | Interview | 05/2012 read more...

Wohin geht die Reise, Herr Verleger?

article_188_residenzverlag_250.png

Herwig Bitsche, der Noch-Verleger des Residenz Verlages, spricht über seinen Weggang, Probleme der Verlagswelt und warum er sich nicht untreu werden wird!


Text: Carola Leitner Fotos: Magdalena Blaszczuk | Books, Interview | 05/2012 read more...

The Viennese Fashion of Dance and Theory

article_171_walter-heun_3(c)gregor-ti_250.png Eine Hamburger Choreografin kuratiert im Rahmen des „MQ Summer of Fashion“ in Kooperation mit dem Tanzquartier Wien Ende Juni eine Arbeit über das performative Potential von Mode-Shows. Walter Heun, Intendant des Tanzquartier Wien und künstlerischer Leiter der Tanzwerkstatt Europa, dem wichtigen zeitgenössischen Tanzfestival in München, gibt im Ges...
Text: Julia Mach, Michael-Franz Woels Fotos: Gregor Titze | Interview, Performance | 05/2012 read more...

I don't design for critics

article_165_jeremy_scott_250.png Jeremy Scott’s nearly one decade long collaboration with adidas for their line adidas Originals has made wings and plush animals on high top sneakers almost as iconic as the three stripes themselves. Himself a personalization of Pop Culture, Scott talks about offers he could refuse, Twitter, the diversity of his clientele and why it’s best to be ...
Text: Brigitte Auer Fotos: Francois Durand | Fashion, Interview | 05/2012 read more...

Meine Handschrift soll erkennbar sein

article_163_illu_1_250.png

Normalerweise zeichnet Verena Hochleitner. Heute spricht sie über ihre Arbeit als Buchillustratorin, über die spannende Beziehung von Bild und Text und über das segensreiche Ereignis einer Auszeichnung.


Text: Carola Leitner Fotos: Illustrationen: Verena Hochleitner | Interview, Visual Art | 05/2012 read more...

Von Licht und anderen Spektren

article_69_andreasthaler_250.png

Der oberösterreichische Designer Andreas Thaler, Gewinner des europäischen Designpreises der XVI Designbiennale in Belgien, arbeitet oft einerseits mit Transparenz und Lichtbrechung, andererseits mit der Bewegung der Betrachter und deren Perzeptionen.


Text: Adrian Flux, Michael-Franz Woels Fotos: Peter Rigaud | Design, Interview | 03/2012 read more...

This is not film, this is not cinema

article_26_peter_eve4_250.png Der österreichische Avantgarde-Filmer Peter Tscherkassky hat für seine "handgemachten" Kurzfilme bereits über 50 heimische und internationale Auszeichnungen erhalten. In den letzten Jahrzehnten hat Tscherkassky mit seinen Essays und Artikeln die Geschichte und Theorie des Avantgarde-Kinos publizistisch begleitet. Jetzt arbeitet er gemeinsam mit sei...
Text: Michael-Franz Woels Fotos: Magdalena Blaszczuk | Books, Film, Interview | 12/2011 read more...

The band that couldn’t be stopped

article_25_red_hot_chili_peppers_2_250.png

What keeps the Red Hot Chili Peppers from retiring to the beach to sit and eat burritos? Rob Fitzpatrick asks the LA rock aristocrats how they keep things chaotic after all this time.


Text: Rob Fitzpatrick Fotos: Warner Music | Interview, Music | 12/2011 read more...

In Bewegung bleiben

article_92_01_chrisharing_250.png Chris Haring, geboren 1971 in Schattendorf im Burgenland, zählt mittlerweile zu den wichtigsten österreichischen Choreografen. 2007 wurde er bei der Biennale in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Bei einem Besuch der Proben zu dem Stück „Wellness“, dem ersten Teil einer neuen Performance-Serie mit dem paradiesischen Namen „The Perfect Ga...
Text: Michael-Franz Woels Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Performance | 10/2011 read more...

That’s the story of my life

article_91_szenenbild_05_250.png

The Adventures of Tintin (2011) – Steven Spielberg directed a motion capture 3D film based on three stories published in the 1940s, The Crab with the Golden Claws (1941), The Secret of the Unicorn (1943), and Red Rackham's Treasure (1944). Peter Jackson's company Weta Digital provided the animation and special effects.


Text: Eduardo Misisco Fotos: Sony Pictures | Film, Interview | 10/2011 read more...

Der freundlichste Terrorist

article_90_hans_hurch_250.png Hans Hurch, geboren 1952 in Schärding, ehemals Filmpublizist, Assistent des französischen Filmemachers  Jean-Marie Straub und Kurator der Aktion „Hundertjahrekino“, leitet seit 1997 erfolgreich die Viennale, der er seinen ganz persönlichen Stempel aufgedrückt hat. Am Tag vor der Programmierung des 49. Festivals spricht er über erste Filmerfahr...
Text: Andreas Ungerböck Fotos: Magdalena Blaszczuk | Film, Interview | 10/2011 read more...

Wurzeln im Stein

article_119_nguyen_250.png

In seinem neuen Film „Tomorrow You Will Leave“ stellt der vietnamesischstämmige Regisseur Martin Nguyen seine eigene Familie in den Mittelpunkt seines genauen, mitfühlenden Blicks.


Text: Günter Pscheider Fotos: Magdalena Blaszczuk | Film, Interview | 07/2011 read more...

Journalist sein zu können, ist ein Privileg

article_108_heribertprantl_250.png Heribert Prantl, Jahrgang 1953, studierter Jurist, ist Leiter des Innenpolitik-Ressorts der „Süddeutschen Zeitung“ und seit Anfang des Jahres auch Mitglied der Chefredaktion. Im Interview spricht er über die Pressefreiheit, die Parallelen zwischen Schauspielern und Journalisten, über die Zukunft von Online- und Print-Journalismus und darüber, warum...
Text: Michael-Franz Woels Fotos: Katarina Balgavy | Interview | 07/2011 read more...

On the Spot with Francesca

article_107_habsburg_250.png

Francesca Habsburg has always been an enthusiastic promoter and collector of contemporary art. The founder of Thyssen-Bornemisza Art Contemporary (T-B A21) talks about the current project “The Morning Line” and the importance of art in public space.


Text: Michael-Franz Woels Fotos: Özgür Albayrak | Art, Interview | 07/2011 read more...

Patrick Wolf

article_104_patricwolf_c_universalmus_250.png Patrick Wolf, constantly rising multi-instrumentalist and flamboyantly styled performer is more than ready to share his happiness and love story both musically and in the interview. On the occasion of his Viennese concert in April a very relaxed and wine-sipping Wolf talked about High Fashion, Derek Jarman’s influence, dropping the armour and fortu...
Text: Brigitte Auer Fotos: Universal Music | Interview, Music | 07/2011 read more...

My Work is not fixed in Space

article_128_onikeku_250.png Dancing consists of motion and stillness, figures and measures, rage and tenderness, poetry and sculptures, painting and stories, politeness and politics, vigour and fragility, beauty and ugliness, birth and death, and to be frank, what else do we call life? So dancing – as a significant part of life – can be a way of understanding life in its whol...
Text: Michael-Franz Woels Fotos: Isabela Figueiredo | Interview, Performance | 05/2011 read more...

Herr Regener erzählt vom Krieg

article_127_sven_regener_250.png

Am 17. März waren Element of Crime zu Gast im Burgtheater. Davor plauderten Sven Regener und Richard Pappik mit FAQ über unterschiedliche Rollen, die Schattenseiten der Euphorie und darüber, warum es nicht erstrebenswert ist, Spider-Man zu sein.


Text: Brigitte Auer Fotos: Magdalena Blaszczuk | Interview, Music | 05/2011 read more...

I’m just following my taste

article_126_songsong1_250.png There are many advantages of being a foreigner in a city – like being new and unbiased, for instance. This can help you to discover what may be of importance and value for you. One of my discoveries in Vienna was SONG. The shop impressed me immediately with its scale, its taste, its atmosphere and with all the big and small things it contains. I me...
Text: Boris Kostadinov Fotos: Magdalena Blaszczuk | Fashion, Interview | 05/2011 read more...

100 Punkte für Idealismus

article_116_fred_schreiber_250.png Erster April. Treffpunkt Schutzhaus Zukunft. Fred Schreibers Heimat-Label Problembär Records hat gerade das Signing von Wolfgang Ambros bekanntgegeben. Während sich im Großen Saal der legendäre Sigi Maron durch den Soundcheck quält, wischen wir im Gastgarten den letzten Frühlingsguss von den Bänken: Die charmanten Kellner haben kurzerhand auf Selbs...
Text: Fabian Burstein Fotos: Ingo Pertramer | Interview, Music | 05/2011 read more...

Jake’s got it under control

article_113_sourcecode1_250.png

Jake Gyllenhaal, definitely one of the world’s finest actors, talks about the challenges of his role in “Source Code” and about working with shooting-star director Duncan Jones.


Text: Izumi Hasegawa Fotos: Elmo Movieworld | Film, Interview | 05/2011 read more...

I used to go in with a plan

article_140_etchells_hugo-glendinning_250.png

Tim Etchells’ work is quite influential.He is an artistic director, author and performer and has taught, written and published on contemporary performance art with a huge impact on the development of a uniquely British avant-garde performance style.


Text: Michael-Franz Woels Fotos: Hugo Glendinning | Interview, Performance | 03/2011 read more...

Siebdruck braucht kana...

article_138_stalzer_250.png

Der renommierte Galerist und Kunstsiebdrucker Andreas Stalzer schließt Galerie und Werkstatt nach über 25 Jahren erfolgreicher Arbeit. Das neue Projekt: Kunst und Natur als sich ergänzende Elemente sollen zu einem Museum vereint werden.


Text: Carola Leitner Fotos: Magdalena Blaszczuk | Art, Interview, Portrait | 03/2011 read more...

Kategorie: Keywords :: Interview
Seite: 1 2
51 - 94/94