article_1394_mark-e-smith-gr_580x396.png
© Magdalena Blaszczuk

Backstage

Backstage hat sich vorgenommen, Fotos von Musikerinnen und Musikern, die der Redaktion ans Herz gewachsen sind, einen Ausstellungsraum zu geben. Da ist es naheliegend, von vorn zu beginnen. Der Start dieses Magazins ist eng verbunden mit The Fall. Am 21. November 2008 wurde FAQ aus der Taufe gehoben, und um auch ein wirkliches Ausrufezeichen zu setzen, wurden The Fall gebeten, dies nachhaltig, laut, gescheit und rotzig zu tun. Mark E. Smith und seine Band erfüllten den Auftrag auf legendäre Weise. Weil der lebenslange Grantler sich gut behandelt fühlte und tief in ihm immer auch ein Gentleman und Charmeur schlummerte, ließ er sich zu einem Fototermin in der Garde-robe der Arena überreden. Smith hatte viele Facetten und welche Rolle er gerade spielte, war schwer zu ergründen. So erklärt sich das Foto von selbst. In Mark E. Smiths Augen sind in diesem Augenblick alle seine Widersprüche, seine Dämonen und sein Genie als Dichter und Frontmann zu erkennen.

Was ihn sein Leben lang antrieb, bleibt seit seinem Tod im Jänner ein ewiges Geheimnis. Was außerdem bleibt, ist ein überbordendes Werk, das auf mehr als 30 Studioplatten, diversen Liveaufnahmen und den immer noch stilprägenden Radiosessions für John Peel nachzuhören ist. Dazu kommen Erinnerungen an einmalige Konzerte. Und Fotos wie dieses, das viele Geschichten erzählt.

mark_e_smith_mb.png

Fotos: Magdalena Blaszczuk
01_mark_e_smith_faq.png
FAQ – Ausgabe 01/2008

Tags: