article_917_spectre_007_580x396.jpg
Daniel Craig in Spectre © 2015 Sony Pictures

Bond-Look

Text: FAQ Redaktion Fotos:

Die Brillen des 1957 durch den Optiker Roger Pouilloux gegründeten Eyewear-Unternehmens Vuarnet erfreuten sich stets großer Beliebtheit bei Prominenten. Stars wie Mick Jagger, Jerry Hall oder Tina Turner trugen etwa in den achtziger Jahren gern diverse Vuarnet-Modelle. Und auch auf die Kinoleinwand schafften es die Kultobjekte aus Frankreich: Bereits 1970 trug etwa Alain Delon im Film Der Swimmingpool (La Piscine) das Modell 006 und kurbelte dadurch den Umsatz kräftig an. Und nachdem es von 006 ja nicht weit zu 007 ist, erscheint es nur folgerichtig, dass Daniel Craig im aktuellen James-Bond-Film Spectre eine Neuauflage des Vuarnet-Klassikers Glacier aus den achtziger Jahren trägt. Die Brille (VL1315) verbindet markantes, sportliches Design mit hochwertigen Materialien (durchgefärbte Mineralgläser gewährleisten eine außergewöhnliche Sicht-Klarheit und exzeptionelle Reinheit) und macht sich überall gut – egal ob auf der Piste, im Wasser oder auf der Straße. Dass die Wahl des berühmten Geheimagenten auf Glacier gefallen ist, macht übrigens durchaus Sinn: Das 16 Stunden lang gemildert erhitzte Glas besteht aus kratz- und schlagfesten Linsen und ist somit auch für gefährliche Missionen geeignet. Ein ebenso sportliches wie elegantes Mode-Statement quer durch die Jahreszeiten.

vuarnet.com

James Bond 007 - Spectre  
Action-Thriller. GB, USA 2015 – Regie Sam Mendes  
Mit Daniel Craig, Christoph Waltz, Léa Seydoux, Monica Bellucci
Kinostart 6. November 
www.007.com

Tags: