article_1382_02_2_580x396.jpg

code7

Text: Lena Style Fotos: Press

In der Spittelberggasse im 7. Wiener Gemeindebezirk bewegt sich was! Seit Herbst letzten Jahres kann man hier nämlich eine sympathische Novität entdecken, den Designshop code7. Wie schon das Motto des Geschäfts – pur, ästhetisch, fragil – andeutet, bestehen die angebotenen Designerstücke hauptsächlich aus Porzellan und Glas. Mit seinem Angebot reflektiert das Geschäft die absolute Spitze tschechischen und österreichischen Designs und konzentriert sie an einem Ort.

Doch hat man nicht nur Objekte aus Porzellan, Glas, Bronze oder Edelstahl im Angebot, sondern auch ungewöhnliches Material wie etwa Polypropylenband. Und etwas ganz Spezielles: sogenannte 3D-Tapeten aus Porzellan. Durch die Einfachheit des code7-Ambientes werden die ausgestellten Objekte zu Solitären, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Bei näherer Betrachtung kommen dabei subtile Details und einzigartige Schattenspiele zum Vorschein.

Das Shop-Motto gilt übrigens auch für das Interieur. Dieses gibt sich sehr minimalistisch und hell, weiß in weiß, mit kleinen Akzenten in Ultraviolett – die Signatur-Farbe des Geschäftes und gleichzeitig die Farbe des Jahres 2018: „Das habe ich vor zwei Jahren, als ich das Konzept entworfen habe, aber selbstverständlich nicht gewusst“, lacht Marketa Huthova, die code7-Gründerin.

„So wie die Leute ihr Lieblings-Café, ihre Lieblings-Bäckerei, ihre Lieblings-Trafik haben, so will ich, dass mein Geschäft der Lieblings-Ort wird, den Menschen immer dann aufsuchen, wenn sie ungewöhnliche Geschenke für ihre Familie, ihre Freunde und vor allem für sich selbst kaufen wollen”, so Marketa Huthova.

Ein guter Grund, wieder einmal durch die romantischen Gassen des Spittelbergviertels zu flanieren.

code7
Spittelberggasse 7/L2
1070 Wien

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag : 13 - 18
Samstag : unterschiedlich - Kernzeit 11 - 13

www.code7.wien

Tags: