article_1545_anna-von-hausswolff_1_580x396.jpg
Anna von Hausswolff © Lady Lusen

Donaufestival

Text: Paul Lohberger Fotos: Press

Das Donaufestival 2019 verhandelt mit Musik, Performance und Film gesellschaftspolitische Fragen.

Einmal im Jahr, für zwei verlängerte Wochenenden, ist die österreichische Bezirkshauptstadt Krems an der Donau nicht nur Weinstadt, sondern auch Metropole der Pop-Avantgarde. Dafür sorgt das Donaufestival mit einem Programm aus Musik, Performance, Filmen und nicht zuletzt Podiumsdiskussionen jedes Jahr unter einem neuen Motto. Diesmal geht es um „New Society“, die „neue Gesellschaft“ – besteht sie aus lauter Individuen, zerfällt sie in viele Blasen? Im lokalen Kontrast von urbaner Kultur und idyllischer Tradition lassen sich solche Welt-Fragen trefflich erörtern, im Gespräch wie in künstlerischer Form.

Zur Eröffnung wendet sich das Donaufestival dem lokalen Umfeld zu: Die Alien Parade bzw. Alien Disko, ein Blasmusik-Kollektiv aus München, paradiert durch den Ort. Wie in kaum einem anderen Genre vermengen sich in der Blasmusik bodenständige und repräsentative Kultur, Hobby- und Profimusik, Anspruch und Unterhaltung, zeitgenössische Musik und Tradition. Blasmusik spricht zu allen, und so verlässt das Programm die Blase des Special Interest Festivals, wo sich die mehr oder weniger Gleichgesinnten treffen. Tatsächlich lebt progressiver und künstlerischer Pop ja von besonderer Individualität, insofern spaltet sich das umfangreiche Programm auch wieder in recht unterschiedliche Richtungen, und damit auch das Publikum. Viele werden einen Abend favorisieren und andere Tage ignorieren. Um zwei der bekanntesten Acts ins Spiel zu bringen: Wie groß ist wohl die Schnittmenge der Fans von Kate Tempest und Anna von Hausswolff?!

Weiterlesen ...


F
AQ verlost 2 x zwei Tagespässe für das Donaufestival in Krems für 26. April und 05. Mai  
Senden Sie bis 23. April eine E-Mail mit dem Betreff "Donaufestival" an  gewinnspiel@faq-magazine.com

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!  

Donaufestival Krems    

26. April bis 28. April & 3. bis 5 Mai 

www.donaufestival.at

Tags: