article_1010_00_gunter_damisch_580x396.png

Gunter Damisch

Das FAQ Magazin trauert um Gunter Damisch. Viel zu früh ist der österreichische Ausnahmekünstler, Maler, Musiker, Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien und grossartiger Mensch im Alter von 58 Jahren gestorben.

Gunter Damisch (*1958 - 2016) war seit 1988 Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Er arbeitete prozessual im Bereich Malerei, Skulptur, Grafik und Zeichnung. An transmedialen Entwürfen interessiert und im Rahmen der experimentellen Musikgruppe Molto Brutto auftretend, war er Teil der Nachfolgegeneration jener Bewegung von Malern, die unter dem Label „Neue Wilde” reüssierte und eine Weiterentwicklung des klassischen Genres der Malerei anstrebte.

Als Professor für Malerei und Grafik hat er über Jahrzehnte viele junge Menschen geprägt und sie wegweisend bei ihren künstlerischen Wegen unterstützt, für die Zukunft vorbereitet, bestärkt im eigenen Tun.

Gunter Damisch den wir kannten war immer freundlich, aufmerksam, sozial und offen für alles. Eben ein grossartiger Künstler und Lehrer.

Und er liebte Musik. Das sind die besten Menschen auf Erden.

In seinem Interview im FAQ Magazine (Dezember 2013) sprach Gunter Damisch über Malerei, digitale Technologien und Musik: www.faq-magazine.com

Tags: