article_1120_homo-sapiens_03_580x396.jpg

Homo Sapiens

Nikolaus Geyrhalter, einer der profiliertesten Dokumentaristen des österreichischen Films, hat sich mit seiner neuen Arbeit Homo Sapiens auf Spurensuche begeben und Räume unterschiedlichster Art unter die Lupe genommen, die der Mensch für sich und seine Lebensweise beansprucht hat. Es sind Orte wie Wohnhäuser oder Industrieanlagen, die mittlerweile wieder verlassen worden sind und wo die Natur begonnen hat, diese wieder zurückzuerobern. In unbewegten Einstellungen, die Geyrhalter präzise komponiert, zeigt Homo Sapiens diese Manifestationen einer Zivilisation, die im Begriff sind, auch schon wieder zu Relikten zu werden und geradezu postapokalyptisch erscheinen.  

Dokumentarfilmessay, Österreich 2016
Regie, Drehbuch, Kamera Nikolaus Geyrhalter
Schnitt Michael Palm Ton Peter Kutin
Verleih Stadtkino, 94 Minuten
Kinostart 3. November 

Tags:

  • Fotos: Stadtkino
  • Issue: 39
  • Keywords: Film