article_11_j.edgar_01_580x396.png

J. Edgar

Text: Dummy Dummy Fotos:

Wenn eine Ikone des US-amerikanischen Kinos wie Clint Eastwood mit Leonardo DiCaprio, einem der charismatischsten Schauspieler seiner Generation, ein Biopic über eine ebenso legendäre wie kontroversielle Figur dreht, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Mit Hilfe seines Drehbuchautors Dustin Lance Black schafft es Eastwood in J. Edgar das private und öffentliche Leben des mächtigen FBI-Direktors J. Edgar Hoover, der diese Behörde fast im Alleingang zu einer mächtigen und einflussreichen Organisation gemacht hat, in all seiner Ambivalenz in einige prägende Kapitel zu gliedern und die Zerrissenheit des notorischen Kommunistenhassers in den Mittelpunkt zu stellen. Das Thema der lebenslang unterdrückten homosexuellen Neigung des Mannes, der ein Meister im Sammeln von Geheimnissen war, während sein Privatleben an der Seite seiner dominanten Mutter weitgehend unbekannt blieb, wird elegant mit den historischen Fakten und dem Schicksal seiner zahlreichen Kontrahenten verknüpft.

J. Edgar

Drama, USA 2011
Regie, Musik Clint Eastwood
Drehbuch Dustin Lance Black
Kamera Tom Stern
Schnitt Joel Cox, Gary D. Roach
Production Design James J. Murakami
Kostüm Deborah Hopper
Mit Leonardo DiCaprio, Armie Hammer, Naomi Watts, Josh Hamilton, Judi Dench, Geoff Pierson
Verleih Warner Bros., 137 Minuten

Tags: