article_1158_jackie_1_580x396.jpg

Jackie

Text: Jörg Schiffauer Fotos: Tobis

Eine berühmte Person der Zeitgeschichte, nämlich Jacqueline Kennedy, ist die zentrale Figur des neuen Films von Pablo Larraín. Jackie konzentriert sich auf jene wenigen Tage von der Ermordung John F. Kennedys am 22. November 1963 in Dallas bis zu seiner Beerdigung. Den narrativen Rahmen bildet ein Interview, dass Jackie Kennedy in dieser Zeit einem Journalisten des „Life“-Magazins gab, in dem sie auf diese schicksalhafte Woche zurückblickte. Larrains kluge Inszenierung präsentiert diese Erinnerungen als bruchstückhaftes, nicht-chronologisch entwickeltes Mosaik, das einen faszinierenden Blick auf den Mythos JFK ermöglicht, aber zugleich auch deutlich macht, wie stark Politik immer schon auch von Inszenierung abhängig war. Getragen wird Jackie von der beeindruckenden schaupielerischen Leistung Natalie Portmans, die die Titelfigur unprätentiös und weit ab von allen Klischees eindringlich zu gestalten versteht.


Jackie
Biografie, Drama. Chile, USA 2016
Regie: Pablo Larrain
Mit: Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig,
Billy Crudup, John Hurt, Caspar Phillipson
Kinostart: 27. Jänner 2017

Tags: