article_648_pet_shop_boys_580x396.jpg
Pet Shop Boys © Jazz Fest Wien Archive

JAZZ FEST WIEN

Text: Wien Jazz Fest Fotos:

Eleganz und Vielfalt, Hochkarätiges und Außergewöhnliches bietet das JAZZ FEST WIEN auch in seiner 24. Ausgabe (von 26. Juni bis 08. Juli 2014), und verwandelt einmal mehr die Bundeshauptstadt für einige Wochen zum Zentrum international beachteter musikalischer Begegnungen, die alljährlich bis zu 70.000 BesucherInnen aus aller Welt nach Wien locken! „Tradition und Moderne“, „Europa und Amerika“ sollen in diesem Jahr einander näher rücken, der Jazz mit seiner hundertjährigen Geschichte, sowohl „Flüchtigkeit,“ als auch „Beständigkeit“ der Zeit anzeigen. Am Programm stehen Auftritte von gut 250 MusikerInnen aus den Bereichen Jazz, Soul, Latin, Pop, die im Rahmen von rund 40 Konzerten an neun Schauplätzen der Stadt (Wiener Staatsoper, Rathaus-Arkadenhof, Rathausplatz, Jazzland, Porgy & Bess, Reigen, Summerstage, Miles Smiles, Fernwärme) live zu sehen sein werden: die „big names“, traditionell im exklusiven Ambiente von Wiener Staatsoper und Rathaus-Arkadenhof; „spartenspezifische“ Höchstleister (oft abseits des Mainstreams …) in Wiens hervorragender Clubszene! Zum Kennenlernen laden Eintritt Frei–Konzerte (Rathausplatz; Summerstage), sowie das Fernwärme Wien Open Air, das mit einem Eintrittspreis von nur EUR 2,- alljährlich ein besonders attraktives Angebot an „Jazz- & Live-Musik Neulinge“ stellt. Jazz-Filmvorführungen, sowie ein Jazz-Frühschoppen (beide Rathausplatz - bei freiem Eintritt!) machen das Angebot komplett.

Unter den HÖHEPUNKTEN 2014:

ein Retro-Soul „Super“-Package bestehend aus CHARLES BRADLEY/SHARON JONES/ANTIBALAS/THE SUGARMAN 3 (+ weiteren special guests im Rahmen der noch nie dagewesenen „Daptone Super Soul Revue“, 01.07. Staatsoper) – die faszinierende, afro-iberische Flamenco-, Jazz- & Copla Andaluza-Sängerin BUIKA (02.07. Staatsoper) - Publikumsliebling und R&B-Legende AL JARREAU (03.07. Staatsoper) – Großbritanniens Electropop-, Disco- & New Wave- „Party-Könige“ PET SHOP BOYS „Electric Tour“ (04.07. Staatsoper) – Irlands wunderbar eigensinnige, mit Nichts zu vergleichende SINÉAD O’CONNOR (neues Album im August/ 05.07. Staatsoper) - Gitarrenlegende AL DIMEOLA & US-Soul-Star CODY CHESNUTT (06.07. Staatsoper) – Nat „King“ Cole Tochter & eine der großen Stimmen des LATIN, R&B und JAZZ, US-Vokalistin, NATALIE COLE (07.07. Staatsoper) - als Botschafter New Orleans: DR. JOHN/PRESERVATION HALL JAZZ BAND (08.07. Rathaus-Arkadenhof) … weiters: mit Spannung zu erwartende Konzerte in Wiens Clubszene von Hammond-Virtuosin BARBARA DENNERLEIN (ab 01.07. Jazzland) - MALIA mit neuem Album (02.07. Porgy & Bess) – in den USA überaus erfolgreich, Ö-Pianist MARKUS GOTTSCHLICH (04.07. Reigen) - Vibrafonist WARREN WOLF (06.07. Porgy & Bess) - Jazz-„Shootingstar“: Trompeter AMBROSE AKINMUSIRE (07.07. Porgy & Bess) - Saxophonistin MELISSA ALDANA (08.07. Porgy & Bess) … sowie Newcomer wie: NIKKI YANOVSKY, CLARA BLUME, CHRISTIANA UIKIZA, BEN SKY (ab 27.06. Summerstage/ ab 06.07. Rathausplatz- Eintritt Frei) - oder „alte Bekannte“ wie Ausnahmegitarrist HARRI STOJKA (07.07. Rathaus-Arkadenhof) ), oder die aus Brasilien stammende Singer-/Songwriterin ( „femous“-Mitbegründerin) CÉLIA MARA, die gemeinsam mit Reggae-Altmeister JIMMY CLIFF (u.a.) das Programm des Fernwärme Wien Open-Air 2014 (05.07. Spittelau) bestreiten wird. Eröffnung: Do.26.06. DUSKO GOYKOVICH QUARTETT (Jazzland)

Tags: