article_1296_01_hotel_zhero_spa_580x396.jpg

Luxus, Komfort und Avantgarde

Text: Fotos:

Das im Dezember 2012 eröffnete 5-Sterne-Designhotel Zhero in Ischgl/Kappl sorgt für luxuriösen Winterurlaub – beispielsweise durch die glamouröse Minotti-Lounge mit Bar oder das hoteleigene Open-Grill Restaurant „The Saint“ unter der Leitung des preisgekrönten Chefkochs Klaus Brunmayr. Eindrucksvoll das Design des Hauses im Paznauntal: Neben Minotti- und Bottega-Veneta-Akzenten wurden vorrangig Möbel von Jens Liebhausers eigener Home Brand LIEBHAUSER HOME eingesetzt. Der Spa-Bereich mit einer Fläche von 750m² sorgt mit diversen Saunas, einem Dampfbad und einem 20 Meter langem Pool für Entspannung, während ein Fitnessstudio viele Möglichkeiten zum Workout bietet.

The Art of Beauty by La Prairie

Seit Herbst 2016 ist das Zhero Kooperationspartner von La Prairie – neben dem Sacher das einzige Hotel in Österreich, das Behandlungen des Kosmetikinstituts anbietet. Das Renommee der Luxusmarke ist auf die Erfolge der gleichnamigen Schweizer Klinik zurückzuführen, die sich medizinisch-wissenschaftlich auf den Alterungsprozess und die vorzeitige Hautalterung konzentriert. Die Wissenschaftler der Laboratoires La Prairie arbeiten kontinuierlich an bahnbrechenden Neuheiten und der exklusive Cellular Complex ist in jedem Produkt enthalten. Mit der Einführung des „The Art of Beauty“-Kabinenkonzeptes baute man die Reputation in führenden Hotels und Spas aus. Im Zhero Hotel kann man ganz in die Welt von La Prairie eintauchen, um sich nach individuellen Wünschen verwöhnen lassen: Angeboten werden zwölf Spezialbehandlungen mit La Prairie Produkten, acht Gesichtsbehandlungen, eine Spezialbehan dlung für Männer, zwei Körperbehandlungen und eine Luxus-Ganzkörperbehandlung. Vor allem Letzteres vergisst man nie: Nach Einstimmung und Entspannung durch eine heiße Rückenkompresse folgen Rückenmassage, intensive Reinigung von Gesicht, Hals und Dekolleté sowie ein Peeling. Danach werden Hände und Arme gesäubert und exfoliert, außerdem gibt es ein Serum oder eine Ampulle. Vor der Massage erhält man eine Maske mit belebenden, beruhigenden oder festigenden Eigenschaften. Hände, Arme und Augengewebe erhalten Pflege und Massagen. Je nach persönlichem Hautbedürfnis wird die Gesichts-, Hals- und Dekolletépflege aufgetragen.

Die Abrundung erfolgt durch das Auftragen der La Prairie Foundation, des pflegenden Make-ups für ein natürliches Aussehen. Nach Wunsch wird ein La Prairie Duft aufgesprüht. Selbstverständlich bleibt auch Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch. Kurz: Der perfekte Ablauf einer La Prairie Kosmetikbehandlung, die man im Hotel Sacher in Wien oder im Designhotel Zhero erfahren kann.

***** Zhero Hotel Ischgl – Kappl
Wiese 687, 6555 Kappl/Tirol



Tags: