article_992_macklemore_ryan_lewis_580x396.png
Macklemore und Ryan Lewis © Promo/Skalar

Macklemore und Ryan Lewis

Nach einem eher zähen Beginn nimmt die Konzertsaison auch abseits der immer wiederkehrenden Standardkünstler Fahrt auf. Wenn am 19. März Macklemore und Ryan Lewis die Bühne der Wiener Stadthalle betreten, dann liegt das neue Album „This Unruly Mess I’ve Made“ frisch in den Regalen oder Downloadportalen. Aber das gute Bleichgesicht des amerikanischen HipHop mit der atemberaubenden Raptechnik, der sich auch auf seinen Hits „Can’t Hold Us“ oder „Thrift Shop“ ausruhen könnte, hat etwas gewagt: Angeregt durch die künstlerische Speerspitze des HipHop, Kendrick Lamar, veröffentlichte er ganz ohne Hochglanzvideo „White Privilege II“, seine Suite zum Thema Rassismus in den USA. Er wurde dafür gelobt und geprügelt, aber getreu seinem Motto „Being comfortable kills artists“ hat er seinen Standpunkt klargemacht und auf die Umsetzung seiner neuen, in der Abgeschiedenheit entstandenen Songs kann man nur gespannt sein. Dass er große Bühnen ausfüllen kann wie kaum ein anderer seiner Generation, hat er schon am Frequency bewiesen. Ein weiteres Konzert findet am 6. April in der Tipps Arena in Linz statt.

Macklemore und Ryan Lewis
19. März – Wiener Stadthalle
6. April – Tipps Arena, Linz

Tags: