article_1274_dorretta-carter_c_corinna_580x396.jpg
VFW, Dorretta Carter, Foto: Corinna Stabrawa

MQ Vienna Fashion Week.17

Text: Oliver Stangl Fotos: Press

Natürlich ist Wien nicht New York, Paris oder Mailand. Das erwartet aber wohl auch niemand ernsthaft. Und so wird die Vienna Fashion Week seit mittlerweile neun Jahren gut angenommen, mehr noch: Die Macherinnen Elvyra Geyer, Zigi Müller-Matyas und Maria Oberfrank haben einen richtigen „crowd pleaser“ aus dem Event gemacht. Bei der Eröffnung der diesjährigen Ausgabe am 11. September war das Publikum, unter dem sich auch einiges an Prominenz befand, spürbar begeistert – das Zelt vor dem MuseumsQuartier war berstend voll, die Eröffnungsreden dankenswert kurz und die energiegeladene Moderatorin Dorretta Carter verbreitete gute Laune. Bonus: Durch die herbstlich kühlen Temperaturen fühlte sich das Zelt in diesem Jahr endlich einmal nicht nach Sauna an (Probleme schien es bei der anschließenden Party aber mit dem Strom zu geben; das Licht fiel mehr als einmal aus).

Einen Hauch von New York gab es doch: Der diesjährige Gast-Designer Malan Breton wurde in Taiwan geboren, hat aber seine Basis im Big Apple. Dass er dort längst mehr als ein Insidertipp ist, zeigt sich unter anderem daran, dass Stars wie Daniel Craig, Scarlett Johannson oder Keith Carradine gerne seine Kreationen tragen. Die Entwürfe für Männer und Frauen – zum Großteil von der Farbe weiß dominiert, wobei sich aber gelegentlich ein paar Farbtupfer einschlichen – überzeugten sowohl mit Verspieltheit, als auch mit Eleganz: Overknee-Stiefel in Metallic waren da ebenso zu sehen wie knallrote Anzüge, sexy Schnitte trafen auf fließende Linien und transparentes Material. Eine schöne Eröffnung.

In den nächsten Tagen darf man sich noch auf Kreationen von Martina Müllers Label Callisti oder der Wiener Katrin Mayer und Ferrari Zöchling freuen. Wenn man sich für nächstes Jahr etwas wünschen dürfte, wäre das vielleicht wieder einmal ein anderer Veranstaltungsort für die Eröffnung – 2015 begeisterte eine von Wendy & Jim ausgerichtete Show im Semperdepot, die mit modischen Stillleben für Furore sorgte. Doch ist dies letztlich eine Frage der finanziellen Mittel – die Vienna Fashion Week sorgt jedenfalls auch heuer wieder mit einem überschaubaren Budget für modische Impulse in Wien.


Vienna Fashion Week
Noch bis 17. September
MuseumsQuartier Wien
www.mqvfw.com

Tags: