article_860_01_fabric_580x396.jpg

Thank God it’s Freitag!

Text: Jenni Koutni Fotos: Press

Am Anfang stand die Idee – innovativ und in unserer heutigen Zeit auch ein bisschen heroisch: einen robusten Stoff zu entwickeln, der konsequent nachhaltig produziert werden und kompostierbar sein sollte. Und als ob das alles noch nicht genug gewesen wäre, sollte er auch noch komplett „Made in Europe“ sein. Die Herausforderung ist geglückt und der Stoff aus Leinen- und Hanffasern, genannt F-ABRIC, mittlerweile im FREITAG-Sortiment fest integriert. Mit T-Shirts, Longsleeves, Workpants und einer Tasche bot die erste F-ABRIC-Kollektion eine Grundausstattung im Casual-Look. Aber eines vermisste man schon ein bisschen. Etwas, das uns im Alltag treu begleitet wie sonst kein anderes Kleidungsstück. Die Jeans. So wunschlos glücklich wir mit der ersten Kollektion auch waren, zur Lieblings-Jeans hat man doch ein inniges Verhältnis. Ein kompostierbares, fair produziertes Denim-Modell – zu schön, um wahr zu sein etwa? Aber nein. Man hat sich nur genügend Zeit gelassen, den perfekten Stoff zu entwickeln, mit Schweizer Gelassenheit eben. Die Five-Pocket-Modelle „E100 Female“ und „E500 Male Denim“ können einiges: robust, feuchtigkeits- und temperaturregulierend, antibakteriell und natürlich aus europäischen Bastfasern und somit voll kompostierbar. Eine Jeans, die dem Umweltschützer genauso gefällt wie dem Fashion Victim. Bei FREITAG designt man eben für uns alle. So kommen diesen Sommer auch noch andere Neuheiten dazu: Ein Hemd für die Faulen unter uns, aus speziell entwickeltem Chambray-Stoff, das verknittert genauso gut aussieht wie gebügelt. Tragbar für beide Geschlechter, eh klar. Natürlich wird auch wieder recycelt: „F261 Maurice“ und „F262 Julien“, die Tote Bags mit integriertem Rucksack-Modus für alle kurzentschlossenen Abenteurer und pragmatisch denkenden Wochenendmarkt-Fans. Und weil jeder weiß, dass aller guten Dinge vier sind, gibt es auch noch den „F512 Voyager“, den Rucksack für alle Individualreisenden. Was der so alles kann (nämlich viel), schaut man sich am besten im Vorführ-Video auf www.freitag.ch an.

Alle Neuankömmlinge sind ab Sommer 2015 in F-Stores, bei ausgesuchten Re-Sellern sowie auf www.freitag.ch erhältlich.

Tags: