article_1039_vordermorgenroete01_580x396.png

Vor der Morgenröte

Josef Hader kann abseits seiner Arbeit als höchst erfolgreicher Kabarettist auf eine mittlerweile veritable Laufbahn als Schauspieler verweisen, in deren Verlauf er nicht nur in den Verfilmungen von Wolf Haas’ Kriminalromanen in der Rolle des melancholischen Brenner gezeigt hat, dass er vielschichtige Charaktere darzustellen versteht. In Vor der Morgenröte meistert Hader nun die Aufgabe, Stefan Zweig zu spielen. Regisseurin und Drehbuchautorin Maria Schrader beleuchtet dabei episodenhaft die Periode des Exils, als der große Literat auf seiner Flucht vor den Nationalsozialisten durch den amerikanischen Kontinent zog. Obwohl Zweig aufgrund seiner Bekanntheit freundlich aufgenommen wurde, bedrückte ihn das Unheil, das seine Heimat und Europa heimgesucht hatte, schwer – eine Last, mit der Zweig nicht fertig werden sollte und die schlussendlich zum bekannten tragischen Ende führte. 


Vor der Morgenröte
Bigrafie/Drama, Deutschland/Frankreich/Österreich 2016
Regie
Maria Schrader Drehbuch Jan Schomburg, Maria Schrader
Kamera Wolfgang Thaler Schnitt Hansjörg Weissbrich
Musik 
Tobias Wagner Szenenbild Silke Fischer Kostüm Jürgen Döring
Mit Josef Hader, Aenne Schwarz, Barbara  Sukowa, Mathias Brandt,
André Szymanski, Charly Hübner, Stephen Singer
Verleih Filmladen, 106 Minuten
Kinostart 3. Juni

 

Tags: